Linienhof – Offene Metallwerkstatt

Der Li­ni­en­hof be­fand sich bis 2011 auf einem Ge­län­de in der Klei­nen Ro­sentha­ler­str.9 in Ber­lin Mitte, das im Jahre 1991 be­setzt wurde. Im Laufe der Zeit ist es von vielen Grup­pen und In­itia­ti­ven zu ver­schie­de­nen Zwe­cken ge­nutzt wor­den. In den letz­ten Jah­ren war es in ers­ter Linie ein of­fe­nes Werk­statt­pro­jekt, des­sen Me­tall-​ und an­de­re Werk­stät­ten, Schmie­de, Au­to­selbst­hil­fe usw. un­kom­mer­zi­ell zur Ver­fü­gung stan­den.
Ende 2011 konn­te sich das Pro­jekt nach lan­gem Wi­der­stand nicht gegen wech­seln­de Ei­gen­tü­me­r/-in­nen und einen ge­plan­ten Neu­bau durch­set­zen und mußte das über 20 Jahre lang be­setz­te Ge­län­de ver­las­sen.

Auf dem neu­ge­grün­de­ten Pro­jektplatz KTS13 (in der Karp­fen­teich­str 13/14 Berlin Treptow) konn­te die offene Metallwerkstatt einen neuen tol­len Platz fin­den und nach lan­ger, auf­wändiger und immer noch währender Bau­pha­se konn­te im April 2013 die neue Werk­statt ein­ge­weiht wer­den.

Jetzt wird wie­der ge­mein­sam ge­bas­telt, re­pa­riert, ge­baut, ge­lacht, ge­tratscht, ge­wer­kelt, auch mal ge­trun­ken und ge­tanzt, ge­schweisst und ge­schwitzt, ge­flext, ge­feixt, ge­grillt, ge­probt und ge­spielt, rum­ge­spon­nen, ge­schraubt, ge­ar­bei­tet, ge­malt, ge­lebt, er­fun­den, dis­ku­tiert, in­stand­ge­hal­ten, ge­schmie­det und sonst noch was…

Und das alles voll­kom­men selbst­ver­wal­tet, gleich­be­rech­tigt, un­bü­ro­kra­tisch und un­ab­hän­gig!

Nach Ab­spra­che könnt ihr die Werkstatt gerne nut­zen!!
Schaut vor­bei oder schreibt ne Mail!

http://linienhof.blogsport.de/

2014: Immer Montags offene Werkstatt von 15 – 19 Uhr, ein weiterer Wochentag ist in Planung. Bringt zum Üben Stahl- und Aluschrott mit, den gibtz überall zu finden oder fragt in Schlossereien!

Wir leben von Spenden und Soliparties, also unterstützt uns: kommt vorbei zum Schweißen oder Feiern damit wir weiterhin Material und Miete zahlen können!