Archiv für Juli 2011

Anti-Räumungsparty

Am Donnerstag, 21. Juli 2011 gibts auf dem Linienhof ne Anti-Räumungs-Party!
Mit lecker Vokü, Feuer, Musik und natürlich den neusten Infos.

Durch den Räumungsversuch vom 29.06.2011 sind Kosten entstanden. Der Abend ist für die Gerichts- und Anwaltskosten die noch offen sind.

Wir suchen immer noch Metall, Geldspenden sind natürlich auch willkommen.

Linienhof bleibt!
Wir bleiben alle!

Weiter gehts…

Nachdem die offenen Werkstätten am Wochenende und in der letzten Woche so nett waren machen wir doch gleich damit weiter:

Am Dienstag 12.07 und Donnerstag 14.07 stehen die Werkstätten allen Interessierten zur Verfügung.

Es wird wieder an diesem und jenem gearbeitet, Fahrräder repariert, geschmiedet, geschweißt usw…

Breaking news

Soeben kam eine erfreuliche Nachricht:
Unser Antrag auf „einstweilige Verfügung“ hatte Erfolg!
Das heisst wir warten jetzt noch bis der Anwalt mit dem Beschluss auf dem Abschnitt 31 war und damit ist die Polizeiliche Beschlagnahmung beendet! [Mittlerweile schon geschehen]
Wir gehen wieder auf den Hof und beginnen noch heute mit den anstehenden Arbeiten!
Bei der illegallen Aktion der neuen Eigentümer ist doch so manches kaputt gegangen. Auch einige Werkzeuge und Maschinen der teureren Sorte sind verschwunden.

Am Sonntag gibts eine „offene Werkstatt“ – ab 14 Uhr – Schmieden und schweißen könnt ihr euch im Workshop zeigen lassen und natürlich auch selbst ausprobieren. Ansonsten geht eigentlich alles: flexen, hämmern, sägen, bohren und noch vieles mehr.

Am Dienstag gibts dann nochmal offene Schmiedewerkstadt von 13 bis 19 Uhr!

Wenn ihr Material habt, das man verarbeiten könnte, dann bringt das doch einfach mit! Alt-Metall können wir ne ganze Wagenladung brauchen.

Schaut einfach vorbei!
Wir lassen uns nicht klein kriegen!